Bunte Farben an einem grauen Tag – Portraits mit Graffiti-Flair

Hans Hofmann, Künstler der ersten Generation der sogenannten New York School, sagte einst, “Maler sprechen durch Farbe, nicht durch Worte”. Mit Fotografen ist es ganz ähnlich! Sie erzählen mit Fotos Geschichten. Eure Geschichten. Ein Fotograf malt mit Licht und lässt dabei Farben entstehen. Bei diesem Graffiti-Portraitshooting wurde ein grauer Wintertag zu einer wundervoll bunten Story.

Portraitshooting auch in den Wintermonaten

Draußen ist es kalt und grau. Der Nebel hängt tief und versperrt die Sicht auf den Himmel und du merkst, wie sich die trübe Jahreszeit auf dein Gemüt legt? Höchste Zeit, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten! Warum die düstere Stimmung nicht für ein cooles Portraitshooting nutzen? Auch ein Babybauchshooting oder Paarshooting lässt sich in Herbst und Winter umsetzen, wenn man eine beeindruckende Location für die Fotos findet. Ich persönlich finde die Natur auch in Braun- und Grautönen sehr schön und man kann hier Bilder in wundervoll gedeckten Farben zaubern!

Kreative Fotoprojekte – Welche Idee hast du?

Meine Freundin, mit der ich einst den Kindergarten in Furth im Wald unsicher machte, lebt mittlerweile in Augsburg. Dort ist ihr eine coole Graffitiwand aufgefallen, die selbst in der dunklen Jahreszeit in bunten Farben leuchtet. Bei meinem letzten Besuch in der schönen schwäbischen Stadt zeigte sie mir die Graffitis und obwohl es an diesem Tag nieselte und der Nebel so gar nicht weichen wollte, entstanden bunte, kraftvolle Bilder mit einem Hauch von Melancholie.
Hast du auch eine Idee für kreative Fotos? Ist dir ein Ort, eine Landschaft, ein Gebäude oder Ähnliches ins Auge gesprungen, das du gern für dein ganz persönliches Fotoshooting nutzen würdest? Dann schreib mir doch eine E-Mail an kontakt@claudia-fotodesign.de und frag nach deinem Termin. Ich freu mich auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.