Portraitshooting mit tierischem Model und Blumen Bokeh von Claudia Link Fotografie und Grafidesign aus Erlangen Nürnberg Roth

Flowerpower Portraits mit unerwartetem Zuschauer

Da ist man völlig versunken in ein Portraitshooting und eifrig dabei, ein perfektes Bokeh aus leuchtenden bunten Blüten um das Model zu zaubern, als einen plötzlich ein schnurrendes Fellknäul erschreckt und zum heimlichen Star des Fotoshootings wird. Furchtlos vor Kamera und Teleobjektiv schmiegte er sich an unsere Beine und bekam jede Menge Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit.

Portraits mit duftendem Blumen-Bokeh

Lass uns doch in Erlangen in einen Park gehen, ich würde so gerne Portraits mit Blütenbokeh von dir machen! Nicht nötig, sagt meine Freundin und schickt mir ein Foto vom Busch vor ihrer Haustüre mit großen rosa Blüten. Davon gibt es hier im Wohnviertel ganz viele, meint sie.
Ich also meine Kamera geschnappt, bewaffnet nur mit dem 70-200mm Teleobjektiv und zu ihr, eine Portraitshooting-Runde in ihrem Viertel drehen. Dort angekommen zogen mir direkt beim Öffnen der Autotür verschiedenste intensive Blütendüften in die Nase und wir fanden wirklich alle paar Schritte einen farbenfroheren Strauch und Baum nach dem anderen. Eifrig wechselten wir mit der Kamera Szenen und testeten unterschiedliche Perspektiven für unser Portraitshooting, bis an unserem letzten Shootingspot plötzlich ein unerwarteter Zuschauer die Bühne betrat.

Fotoshooting mit unerwartetem Model

Wir wurden plötzlich von hinten schnurrend angerempelt. Ein ziemlich großer schwarzer Kater mit wuscheligem Fell strich uns urplötzlich um die Beine und maunzte dabei aus tiefstem Herzen, dass wir ihn doch bitte beachten und streicheln mögen.
Wir befanden uns gerade auf einem langgestreckten Weg zwischen vielen Gärten, die Sonne neigte sich bereits zum Horizont und fiel auf mystische Weise in mein Teleobjektiv. Da dieses ein tolles Gegenlichtverhalten hat, entstand durch die tief stehende Sonne ein toller Look bei den Portraits und da kam mir die Idee, den frechen Kater zum geheimen Shootingstar zu machen.

Ganzkörper Portraits mit Teleobjektiv bei Gegenlicht

Ich ging ein paar Schritte zurück und aus den Portraits mit Blumen-Bokeh wurden Ganzkörperaufnahmen bei fantastischem weichen Gegenlicht mit einem schwarzen Kater als tierisches Model. Da ich mich auch in die Hocke setzte, um als Fotograf auf gleicher Ebene mit meinen beiden Models zu sein, meinte unser neuer Freund, ich würde ihn wieder streicheln wollen und so lief er immer zwischen mir und meinem eigentlichen Portraitmodel hin und her und holte sich von jeder von uns seine Streicheleinheiten ab, während ich zeitgleich immer wieder die Szene mit meiner Kamera einfing.

Unser heimlicher Shootingstar hat uns tolle Fotos beschert und einige lustige Momente auf unserer Fototour durch ein Wohnviertel in Erlangen. Am Ende des Tages hatten wir sowohl farbenfrohe Portraits mit verschiedenen Blüten als auch wundervolle, tierische Reportagefotos mit interessantem Look.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.