Portraitshooting, morgendliche Portraits im Nürnberger Knoblauchsland zwischen Blumen von Claudia Link Fotografie und Grafikdesign Nürnberg Roth

Morgendliche Portraits im Knoblauchsland

„Wann wollen wir uns denn zum Fotoshooting treffen?“ – „Möglichst früh, damit die Sonne noch tief steht, wenn wir mit den Portraits beginnen. Passt dir 7.00 Uhr? Ich hole dich dann und wir fahren ins Knoblauchsland.“ – So ähnlich verlief unsere Terminabsprache für ein Portraitshooting bei Sonnenaufgang im Nürnberger Norden auf der Suche nach einem Sonnenblumenfeld.

Traumhafte Portraits zur Morgensonne um den Nürnberger Flughafen

Unsere Vorstellung war vielleicht auch naiv, aber nur wer etwas wagt, wird am Ende belohnt. Unsere ursprüngliche Idee für das Fotoshooting: ein Sonnenblumenfeld im Nürnberger Knoblauchsland. Wir fuhren nördlich von Nürnberg und Fürth die Ackerflächen ab und eine Runde um den Nürnberger Flughafen. Wir beobachteten Flugzeuge beim Starten und Landen, aber fanden keine Sonnenblumen. Damit die Sonne letztlich nicht zu hoch für unsere Portraits stand, liefen wir einfach querfeldein und entdeckten dadurch eine wundervolle Blumenwiese. Hier entstanden tolle Portraitaufnahmen im Vintage-Style, während die Sonne immer höher stieg und den Bildern einen goldenen Schein schenkte.

Farbenprächtiges Portraitshooting in einem Blumenfeld im Knoblauchsland

In unserer Entdeckerstimmung liefen wir mit meinem Kameraequipment immer weiter über die Felder. Wir überquerten einen kleinen Bach und fanden ein angelegtes Blumenfeld, das in der frühen Sonne in den buntesten Farben schillerte und strahlte. Wir waren über diese Entdeckung begeistert und erkannten, dass wir für einzigartige Portraits keine Sonnenblumen brauchten. Zwischen all diesen Blumen konnten wir unsere kreativen Portraitideen umsetzen und tolle, farbenfrohe Momente aufnehmen.

Am Ende hatten wir also auch ohne ein Sonnenblumenfeld wunderschöne Bilder und eine aufregende Story über die Suche im Nürnberger Knoblauchsland zu berichten.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.